Miniimplantate – „Ein Klick und die Prothese sitzt“

Prothesen auf zahnlosem Kiefer haben oft nicht den Sitz, den man sich wünscht. Dieses führt zu Unannehmlichkeiten bis hin zur Unsicherheit beim Essen und Sprechen.

Die Verankerung der Prothese durch Miniimplantate macht damit Schluss. Diese Implantate haben nur einen Durchmesser von 1,8 – 2,4 mm. Meist werden vier Implantate benötigt, im Oberkiefer gelegentlich auch sechs. In den meisten Fällen bringen wir diese Implantate in unserer Zahnarztpraxis ohne Schnitt und Naht ein. Manchmal kann dabei auch eine vorhandene Prothese weiterverwendet werden.

Innerhalb desselben Tages ist die gesamte Behandlung abgeschlossen, Ihr Zahnersatz ist solide fixiert – für Sie beginnt “ein neues Leben“. Diese Implantate lohnen sich in jedem Alter.

Dr. Volker Siekmann MSc ist seit mehr als 20 Jahren implantologisch tätig und hat sich seit über 13 Jahren zusätzlich auch auf Miniimplantate spezialisiert. Damit ist er einer der Pioniere der Anwendung von Miniimplantaten in Deutschland.

Miniimplantate in Celle

Miniimplantate sind im Vergleich zu konventionellen Implantaten eine kostengünstigere Alternative.

Startseite | Kontaktdaten | Impressum & Datenschutz